Kunst

Raku ist eine einfache und uralte japanische Brenntechnik, bei der auf besondere Weise das Zusammenspiel von Erde, Feuer, Wasser und Luft erlebbar wird. „Das Ziel unseres P-Seminars lag darin, neben dem Anfertigen der Tonobjekte auch eigenständig zwei funktionstüchtige Raku-Öfen aus Mülltonnen zu bauen. Das gelang uns einwandfrei und bei beiden Holzbränden erreichten die Öfen die benötigten 1000°C.“

Greta Rottner, Q12 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.