"Ein Christenmensch ist ein freier Herr über alle Dinge und niemandem Untertan." (Martin Luther)
 
Die Entdeckung der Freiheit ist eine ebenso wichtige Errungenschaft der Reformation wie die Erkenntnis Luthers, dass der Einzelne in gemeinschaftlichen Bezügen lebt. Im evangelischen Religionsunterricht sollen die Schüler die Grundlagen des Christentums konnenlernen, sich mit ihrer eigenen Lebenswirklichkeit beschäftigen und so zur konstruktiven Teilnahme am religiösen und ethischen Diskurs in der Gesellschaft befähigt werden.
Kl1) Std2) Int3) Buch SA4) Gew5)
5 2 - Ortswechsel 5, Claudius Verlag, 978-3-532-70010-5 - -
6 2 - Ortswechsel 6, Claudius Verlag, 978-3-532-70011-2 - -
7 2 - Ortswechsel 7, Claudius Verlag, 978-3-532-7011-9 - -
8 2 - Ortswechsel 8, Claudius-Verlag, 978-3-352-70013-6 - -
9 2 - Ortswechsel 9, Claudius-Verlag, 978-3-532-70014-3 - -
10 2 - Ortswechsel 10, Claudius-Verlag, 978-3-352-70015-0 - -
11 2 - Ortswechsel 11, Claudius-Verlag, 978-3-352-70016-7 2 1:1
12 2 - Ortswechsel 12, Claudius-Verlag, 978-3-352-70017-4 2 1:1

1) Klassenstufe
2) Wochenstundenzahl
3) Anzahl wöchent. Intensivierungsstd.
4) Anzahl an Schulaufgaben im Jahr
5) Gewichtung großer zu kleiner Leistungsnachweise

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen